Leben in der Paulsmühle

Leben in der Paulsmühle

DIE PAULSMÜHLE

Die Paulsmühle, direkt gelegen am Jakobsweg, ist eine ehemalige Mühle, welche neu renoviert wurde. In der Vergangenheit wurde sie viele Jahre als Pension und Reiterhof geführt und war auch für Pilger eine Einkehr. Auch heute prägt sie noch aufgrund ihrer Infrastruktur als Reiterhof den Außenbereich.
2016 wurde die Paulsmühle als stationäre Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung umgestaltet und bietet seither Platz für 16 Kinder und Jugendliche. Die Stallungen inkl. Fahrradwerkstatt, die Reithalle und der neu errichtete Paddocktrail bilden das Gelände der Paulsmühle und bieten optimale Bedingungen für unsere tier- und pferdegestützte Pädagogik und Therapie.
Die Paulsmühle befindet sich ca. 2 km außerhalb des Ortskerns von Kalkreuth (Gemeindeverband Ebersbach), das durch seinen dörflichen Charakter geprägt ist. Der Gemeindeverbund Ebersbach zählt rund 4600 Einwohner.
Kalkreuth liegt etwa 35 km nordöstlich der sächsischen Landeshauptstadt Dresden. Großenhain als nächstgrößere Stadt ist ca. 6 km entfernt und Radeburg in etwa 12 km.

AUSSTATTUNG DER WOHNGRUPPEN

Das Haupthaus beherbergt zwei Wohngruppen mit je sechs Plätzen für Mädchen und Jungen alters- und geschlechtsgemischt im Alter zwischen 12 und 18 Jahren (im Einzelfall auch jünger möglich). Im angrenzenden Nebengebäude verfügt die Paulsmühle über Räumlichkeiten für eine kleine Wohngemeinschaft im Bereich der Verselbständigung für hier heranwachsende, junge Menschen. So soll der Übergang der behüteten Wohngruppen zu den eigenen vier Wänden auf Zeit erprobt werden. Noch fehlende Selbständigkeit und Kompetenzen sollen dabei erworben, geübt und gefestigt werden.
Jedes Zimmer der Bewohner ist mit einem eigenen Bad ausgestattet und verfügt über eine saubere und freundliche Grundausstattung. Die Zimmer sind hell und wirken freundlich. Die Kinder und Jugendlichen können ihr Zimmer selbstwirksam mitgestalten und Wünsche zur Steigerung des Wohnbefindens einbringen (Partizipation). Das Fertigen eigener Möbel unter fachmännischer Anleitung ist bei uns möglich, sodass alle Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit haben, ihrem Zimmer einen ganz persönlichen Charme zu geben.
Beide Wohngruppen verfügen über einen gemütlich eingerichteten Gruppenraum, in dem sowohl die gemeinsame Freizeit gelebt wird, als auch Gruppengespräche geführt werden. Ebenso verfügen beide Wohngruppen über eine Küche mit Essbereich, sowie ein Büro für die diensthabenden Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter. Der große Speisesaal des alten Reiterhofes bietet im Erdgeschoß besonders viel Platz für gemeinsame Treffen, gemeinsame Mahlzeiten, Feiern und Freizeitgestaltung (Kreativnachmittag, Musik-Café).

TIERE & GARTEN

Die Paulsmühle beherbergt nicht nur Kinder und Jugendliche. Sie bietet auch ein Zuhause für Fellnasen und Federvieh. Dabei werden die Tiere (Pferde, Katze, Hühner, Hund) auf dem Hof in Form von Tierpflegschaften von den Bewohnern versorgt und gepflegt.
Das Näherbringen von nachhaltigem und gesundem Leben liegt uns dabei ebenso am Herzen. Durch das eigene Anbauen, Ernten und Verarbeiten von Lebensmitteln in unserem Kräutergarten sollen die Kinder und Jugendlichen ihre Selbstwirksamkeit erleben und eine gesunde Lebensweise erlernen.
Ein Sitz- und Spielbereich zwischen Kräutergarten und Paddocktrail bietet den Kindern und Jugendlichen weitere Möglichkeiten auf dem Gelände ihre Freizeitgestaltung mitzugestalten oder sich außerhalb der Wohngruppe sinnvoll zu beschäftigen. Projekte wie z. B. Selbstbau von Terrassenmöbeln oder Graffitis sprühen prägen das Gelände der Paulsmühle und schaffen eine interessante Symbiose zwischen dem urtypischen Reiterhofcharakter und einer jungen, kreativen Wohngruppe.

INFRASTRUKTUR

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sind alle Schulen, Vereine sowie medizinische Versorgungseinrichtungen von den Jugendlichen selbstständig zu erreichen. Zur Optimierung der Infrastruktur bieten wir mit eigenen Fahrzeugen zusätzliche Möglichkeiten an.