Der Weg zu uns!

DER WEG ZU UNS!

ANMELDUNG & AUFNAHME

Bei Fragen zu den Aufnahmevoraussetzungen, Anmeldung und Aufnahme steht Ihnen unser Büro von Montag bis Freitag zur Verfügung:
Doreen Hammerschmidt
Einrichtungsleiterin
Tel.: + 49 (0) 3522 52309310
doreen.hammerschmidt@deutscher-orden.de

Unser stationäres Jugendhilfeangebot auf der Paulsmühle richtet sich an Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren. Für junge Volljährige bieten wir ein Wohnkonzept mit dem Ziel der Verselbstständigung, sowie im Anschluss daran eine ambulante Betreuung in eigener Wohnung oder Wohngemeinschaft. Es stehen 16 Plätze im Haus zur Verfügung. Rechtsgrundlage sind die §§ 34, 35a und 41 SGB VIII. In der Wohngruppe finden die Jugendlichen – unterstützt durch die vertrauensvolle Beziehungsarbeit mit den Betreuern – den geschützten Rahmen, den sie benötigen, um sich positiv entwickeln zu können. Jeder Jugendliche bewohnt sein eigenes Zimmer. Die Finanzierung erfolgt über den jeweiligen Jugendhilfeträger.

Voraussetzung für eine Aufnahme:

• Die Bereitschaft (Freiwilligkeit)
• Eigenmotivation
• Kostenzusage und Hilfeplanung durch das zuständige Jugendamt

Ausschlusskriterium:

Unser Leistungsangebot ist nicht ausgerichtet für Kinder oder Jugendliche:

• mit einer schweren geistigen oder körperlichen Behinderung
• mit Süchten, welche intensiv therapeutische Betreuung benötigen
• mit stark ausgeprägter Dissozialität
• mit psychotischem Verhalten
• Tierhaarallergie

Körperliche und/oder psychische Gewalt, der Missbrauch von Suchtmitteln sowie verachtendes Verhalten gegenüber anderen Menschen und das Quälen von Tieren haben bei uns auf der Paulsmühle keinen Raum und können zum Abbruch der Hilfemaßnahme führen.